Datenschutz
Im Rahmen der Erbringung unserer Dienste und Services sind wir zur erfolgreichen Auftragsabwicklung darauf angewiesen, Ihre Daten erheben, verarbeiten und nutzen zu dürfen.

Phobyx erhebt, verarbeitet und nutzt personenbezogene Daten, soweit diese für die Begründung, inhaltliche Ausgestaltung und Änderung des Vertragsverhältnisses erforderlich sind. Hierzu gehören z.B. Name, Anschrift, Kundennummer, Bankverbindung, Zahlungsweise.

Für Domainregistrierung und -Verwaltung leiten wir bestimmte personenbezogenen Daten an Registrare und Registrierungsstellen weiter. Diese Daten werden in der Datenbank der Registrierungsstellen gespeichert und unterstehen der Veröffentlichung in den von jedermann abrufbaren Whois-Datenbanken.

Weiterhin erheben, verarbeiten und nutzen wir personenbezogene Daten unserer Kunden über die Inanspruchnahme der angebotenen Dienste - soweit dies erforderlich ist - um dem Nutzer die Inanspruchnahme unserer Dienste zu ermöglichen oder um die Nutzung dieser Dienste abzurechnen. Phobyx darf zum Zwecke des Einzugs des Entgelts Daten im Rahmen des § 6 Abs. 5 Teledienstedatenschutzgesetz an Dritte (z. B. Inkassounternehmen) übermitteln.

Zum Zwecke der Kreditprüfung wird uns die Bürgel Wirtschaftsinformationen GmbH & Co. KG, Postfach 500 166, 22701 Hamburg, die in ihrer Datenbank zu Ihrer Person gespeicherten Adress- und Bonitätsdaten einschließlich solcher, die auf Basis mathematisch-statistischer Verfahren ermittelt werden, zur Verfügung stellen, sofern wir unser berechtigtes Interesse glaubhaft dargelegt haben. Zur Entscheidung über die Begründung, Durchführung oder Beendigung des Vertragsverhältnisses erheben oder verwenden wir Wahrscheinlichkeitswerte, in deren Berechnung unter anderem Anschriftendaten einfließen.